NL      FR      EN Museum     Kinder     Reservierungen     Online Besuch     Geschichte    
DE      ES Kakao & Co     Rezepte     Projekt     Video
 
Home
Öffnungzeiten
    Eintrittspreise
So finden Sie uns
Links
Kontakt
Presse und Media



Neuigkeiten

Länder





  Choco-Story on Facebook

Choco-Story
 
Wein Blumen Tieren Filme
FAQ Gefassgesundheit Festen Gewurze
 

Blumen Kakao

Die Schokoladenorchidee
Anlässlich unserer Reise nach Kuba, die wir im Rahmen einer möglichen Zusammenarbeit mit den Behörden von Baracoa (Südosten der Insel) unternommen haben, bot sich uns die Möglichkeit, das Forschungszentrum für Orchideen von Soroa, westlich von La Havana, zu besichtigen.

Dieser Orchideengarten ist Teil der Universität von Pinar del Rio und zählt auf rund 35.000 m2 mehr als 700 verschiedene Orchideenarten.
Hier findet man u. a. die Schokoladenorchidee.
Die Besonderheit dieser Blume, die unter der botanischen Bezeichnung Encyclia plicate Acuña bekannt ist, ist ihr ausgeprägter Schokoladenduft
.



Herr Ernesto Mujica des Zentrums "orquideario de Soroa" erklärt uns, dass diese Orchideenart in Kuba weit verbreitet, aber nicht die einzige mit Schokoladenduft ist.
Einige Beispiele:
1. Encyclia brevifolia Ackerman und Mujica, die von Arenas Blancas, der Halbinsel von Guanahacabibes, Pinar del Rio, stammt.

2. Encyclia phoenicia die überall im Land zu Hause ist.







Und dass man diese in Argentinien findet :

1. Oncidium Sherry Baby
a. Duftet nach Vanille oder Schokolade, je nach Art
b. Die Art "sweet flagrance" kommt dem Schokoladenduft am nächsten




2. Cattleya Chocolate Drop


Die Schokoladenblume

Eine Blume mit Schokoladenduft

Cosmos atrosanguineum aus der Familie der Korbblütengewächse
Die Schokoladenblume ist eine Blume, welche die ganze Saison über üppig und in einem erstaunlichen und eher seltenen purpurbraunen Farbton blüht.

Die Bezeichnung "Schokolade" wird außerdem durch ihren Duft unterstrichen, der an den des Kakaos erinnert.
Die Schokoladenblume ist aber erstaunlicherweise ein Knollengewächs, das im Winter verschwindet um im Frühjahr erneut zu gedeihen, solange die Knolle während der kalten Jahreszeit ausreichend geschützt war.

An den besonders hohen Blütenstengeln wachsen große und fein zerschnittene Blätter, die Blüten sind leicht, samtartig und elegant